Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen Internetverkauf

1. Allgemeines

Nachstehende Allgemeine Geschäftsbedingungen gelten für alle Verträge, Lieferungen und sonstige Leistungen. Sie gelten sowohl gegenüber Verbrauchern als auch gegenüber Unternehmen, juristischen Personen und auch die des öffentlichen Rechts. Gegenüber Unternehmen gelten diese Bedingungen auch für alle zukünftigen Geschäftsbeziehungen. Abweichenden Vorschriften des Vertragspartners widersprechen wir hiermit ausdrücklich.

2. Angebot

Unsere Angebote und Preisangaben sind unverbindlich. Abweichungen und technische Änderungen gegenüber unseren Abbildungen oder Beschreibungen sind möglich. Der Kaufvertrag kommt erst durch unsere Auftragsbestätigung, nach Prüfung aller Angaben, zustande, nicht durch die vom Server automatisch generierte Bestellübersicht

3. Lieferung und Zahlung

Alle Preise verstehen sich inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer zuzüglich der unter Ziffer 5 genannten Versandkosten. Der Preis der Ware ergibt sich aus der Artikelbeschreibung.
Es bleibt uns vorbehalten, eine Teillieferung in zumutbarem Umfang vorzunehmen, sofern dies für eine zügige Abwicklung vorteilhaft erscheint. Von unseren Kunden gewünschte Sonderversendungsformen werden mit einem Zuschlag belegt.
Bei Lastschriftzahlungen erfolgt der Einzug 14 Tage vor Lieferung. Für Rückbuchungen im Lastschrift-verfahren oder bei Kreditkartenzahlungen erhebt die Grillzangen-Manufaktur Andreas Hillebrand eine Kostenpauschale in Höhe von 15,00 € zuzüglich der entstandenen Bankgebühren (15,00 €).
Der Kunde ist berechtigt, einen geringeren Schaden oder das Fehlen eines Verschuldens seinerseits nachzuweisen.

4. Lieferzeiten

Vorrätige Ware wird – sofern keine zusätzliche Arbeit nötig ist – innerhalb von zwei Werktagen nach Zahlungseingang versandt. Soll die Ware mit einer Lasergravur versendet werden, erfolgt die Lieferung innerhalb von fünf Werktagen nach Zahlungseingang. Ist die Ware bei Bestellung nicht vorrätig, bemühen wir uns um schnellstmögliche Lieferung. Falls die Nichteinhaltung einer Liefer- oder Leistungsfrist auf höhere Gewalt, Arbeitskampf, unvorhersehbare Hindernisse oder sonstige von uns nicht zu vertretende Umstände zurückzuführen ist, wird die Frist angemessen verlängert. Bei Nichteinhaltung der Lieferfrist aus anderen als den o. g. Gründen ist der Käufer berechtigt, schriftlich eine angemessene Nachfrist mit Ablehnungsandrohung zu setzen und nach deren erfolglosem Ablauf hinsichtlich der im betroffenen Vertrag vereinbarten Lieferung oder Leistung vom Vertrag zurückzutreten. Beruht die Unmöglichkeit der Lieferung auf Unvermögen des Herstellers oder unseres Zulieferers, so können sowohl der Verkäufer als auch der Käufer vom Vertrag zurücktreten, sofern der vereinbarte Liefertermin um mehr als einen Monat überschritten ist.
Schadensersatzansprüche wegen Verzug oder Unmöglichkeit bzw. Nichterfüllung – auch solche, die bis zu Rücktritt vom Vertrag entstanden sind – sind ausgeschlossen, es sei denn, dass ein gesetzlicher Vertreter des Verkäufers vorsätzlich oder grob fahrlässig gehandelt hat.

5. Versand und Transportversicherung

Die Versandkosten werden bis zu einem Gewicht von zwei Kg und einer Abmessung von max. 60 mm x 30 mm x 15 mm als Pauschale mit zz. 6,75 € berechnet. Diese Summe umfasst die Kosten für Verpackung und Versand.

Wenn der Käufer dies wünscht, kann die Sendungsverfolgung der Ware gegen einen Aufpreis von 2,25 € für den Post- und Speditionsweg durch den Verkäufer veranlasst werden.

Eine Transportversicherung kann gegen Aufpreis bei der DHL oder dem betreffenden Transportunternehemen abgeschlossen werden.

Weitere Informationen können unseren Versandinformationen entnommen werden.

6. Widerrufsrecht

Widerrufsbelehrung
Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von zwei Wochen ohne Angabe von Gründen in Textform (z. B. Brief, Fax, E-Mail) oder – wenn Ihnen die Sache vor Fristablauf überlassen wird – durch Rücksendung der Sache widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Sache. Der Widerruf ist zu richten an:

Tischlerei Andreas Hillebrand
℅ grillzangen-manufaktur.de

Brokstraße 56
33605 Bielefeld
Deutschland

Telefon: 0172 · 287 14 91
Fax: 0521 · 8 76 08
E-Mail: info@tischler-hillebrand.de

Widerrufsfolgen
Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z. B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung ganz oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren, müssen Sie uns insoweit ggf. Wertersatz leisten. Bei der Überlassung von Sachen gilt dies nicht, wenn die Verschlechterung der Sache ausschließlich auf deren Prüfung – wie sie Ihnen etwa im Ladengeschäft möglich gewesen wäre – zurückzuführen ist.

Im Übrigen können Sie die Pflicht zum Wertersatz für eine durch die bestimmungsgemäße Ingebrauchnahme der Sache entstandene Verschlechterung vermeiden, indem Sie die Sache nicht wie Ihr Eigentum in Gebrauch nehmen und alles unterlassen, was deren Wert beeinträchtigt.
Paketversandfähige Sachen sind auf unsere Gefahr zurückzusenden. Sie haben die Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurück zu sendenden Sache einen Betrag von 40 Euro nicht übersteigt oder wenn Sie bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht haben. Anderenfalls ist die Rücksendung für Sie kostenfrei.
Nicht paketversandfähige Sachen werden bei Ihnen abgeholt. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung oder der Sache, für uns mit deren Empfang.

7. Gewährleistung

Bei Eintreffen hat der Kunde die Ware sofort im Beisein des anliefernden Fahrers auf offensichtliche Transportschäden zu untersuchen. Offensichtliche Transportschäden müssen sofort beim Fahrer reklamiert und von diesem schriftlich festgehalten werden.
Ebenso muß der Kunde uns unverzüglich über Transportschäden verständigen. Wenn die einwandfreie Übernahme durch Unterschrift des Kunden bestätigt worden ist, kann ein offensichtlicher Transportschaden, zu einem späteren Zeitpunkt, nicht mehr geltend gemacht werden.
Die Gewährleistung auf alle Waren beträgt 24 Monate ab Auslieferung. Die Gewährleistung erstreckt sich nicht auf den normalen Verschleiß oder Abnutzung.
Die Gewährleistung erlischt, wenn der Kunde die gelieferte Ware verändert und der Mangel eindeutig auf diese Veränderung zurückzuführen ist. Ein teilweiser oder vollständiger Austausch des Artikels ist zulässig. Werden Mängel innerhalb angemessener Frist nicht behoben, so hat der Käufer Anspruch auf Wandlung oder Minderung. Alle Geräte sind nur für den privaten Gebrauch zugelassen bzw. geeignet. Werden die Geräte gewerblich genutzt, erlischt jeglicher Garantieanspruch.

8. Eigentumsvorbehalt

Bis zur vollständigen Bezahlung bleibt die Ware Eigentum der Tischlerei Andreas Hillebrand.

9. Sonstige Regelungen

Gerichtsstand für alle im Zusammenhang mit dem Vertragsverhältnis – auch aus Rücktritt- sich ergebenden Streitigkeiten ist Bielefeld, wenn der Käufer Vollkaufmann, eine juristische Person des öffentlichen Rechts oder ein öffentlich-rechtliches Sondervermögen ist. Es gilt ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN Kaufrechts.